Afrikanische Teufelskralle zur Unterstützung bei Arthrose

Hundeschule kosten Hund Dacky

Wer ein Tier hat, muss sich auch bewusst sein, dass es auch mal krank werden kann. Es kann gut gehen und man braucht nur zum Impfen zum Tierarzt gehen. Aber es kann auch anders kommen. Ich hatte mit meinen Dacky, Langhaardackel meistens Glück. Aber wir hatten leider auch einmal sehr schlimme Zeiten mit Problemen vom Rücken und Entzündungen und leider auch leicht Arthrose. Wir haben dann, nachdem die Zeit mit extremen Schmerzen leicht überwunden war, auch viel mit Naturheilkunde gemacht. Jeder mag denken, was er möchte, das steht jeden frei. Ich habe mit Dacky sehr gute Erfahrungen gesammelt und es hat Dacky sehr gut geholfen. Er konnte immer besser laufen, man merkte ihn an, das er wieder Lust hatte sich zu Bewegen und zu spielen. Und das ohne er mit Schmerzmitteln voll war. Ich empfehle jeden, der seinem Tier helfen möchte, das einmal auszuprobieren.

Afrikanische Teufelskralle Unterstützt Heilend bei vielen Erkrankungen

Immer mehr reden von der afrikanischen Teufelskralle und ich bin dann auch neugierig und möchte mehr über die Pflanze und die Wirkung erfahren. Die Pflanze kommt aus Afrika und für die Verwendung wird die Wurzel genommen. Diese wird getrocknet und zu sehr feinem Pulver verarbeitet. Danach wird die Teufelskralle zu Tee, Salbe oder Tabletten weiterverarbeitet. Das hört sich alles noch nicht so interessant an, jedoch steckt in der Wurzel eine Heilpflanze, die in vielen Bereichen genutzt wird.

Am meisten wird sie in Bereich Gelenke und Bewegung eingesetzt und hat dort auch beim Hund schon gute Erfolge erzielt.  Bei einem älteren Hund, den ich immer wieder treffe wird, die Tablette genommen weil er in den Vorderpfoten. Man merkte, dass auch deutlich, wenn das Wetter anders war, meistens bei nassem und kaltem Wetter. Er ging dann anders, man merkte, dass jeder Schritt ihn nicht gut tat. Dann erfuhr Sie von der Teufelskralle und hat es einfach gekauft und ausprobiert. Jedoch sollte man nicht erwarten, dass es gleich am nächsten Tag eine Verbesserung zeigt. Es dauerte einige Zeit und dann ging es Tag für Tag besser.

Welpen Erziehung Dacky

Aber das Tier sollte vorher vom Tierarzt untersucht werden

Ich werde mir die Tabletten auch kaufen für meine alte Katzendame. Damit sie das auch einfacher hat mit Ihren Gelenken. Ich möchte nicht gleich zu Medikamenten greifen und bin gespannt, wie die  afrikanische Teufelskralle wird. Ich muss nur schauen, wie die Dosierung ist, und dann schauen, ob sie die auch gut nimmt. Habe da aber meinen Trick gefunden.

Ich finde schon das man, das Natürliche ausprobieren sollte und dass mit seinem Tier versuchen. Jedoch sollte man das Tier auch vom Tierarzt untersuchen lassen. So kann man sichergehen, was das Tier hat. Man kann damit ausschließen, dass vielleicht eine leichte Fraktur vorhanden ist oder etwas anderes.  Aber ich denke, dass jeder Tierhalter das auch macht, und wenn das abgeklärt ist und man weiß das es Arthrose ist oder mit den Gelenken ist und der Tierarzt sein o. k. gibt, kann man die Therapie mit der afrikanischen Teufelskralle beginnen.

Hat das Tier noch nichts, kann man die Teufelskralle auch vorbeugend geben. Die Teufelskralle bekommt man schon in vielen Onlineshops extra für Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.