Produkttest

Bauern-Gulasch aus dem Ofen

Lecker, schnell und einfach gemacht und man kann das auch hier mit verschiedenen Gemüse machen. Soviel zu der Werbung und der Versprechnung. Wir haben von Maggi die neue Sorte ausprobiert- ich habe das nach der Anweisung gemacht ohne extra Gemüse.

Zutaten

800g Gulasch ( Schinkengulasch oder Rindergulasch, wie man das mag)
4 Zwiebeln
800g Kartoffeln
600ml Wasser
2 Tüten Maggi Bauern-Gulasch

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden und in den Bratenschlauch geben. Zwiebelns schälen, durchschneiden und dazugeben. Das Fleisch in Stücke schneiden wie man das möchte dazugeben und im Bratenschlauch vermischen. Das Wasser in einen Messbecher geben, den Inhalt von der Maggi Tüte dazugeben, verrühren und zu den Inhalt im Bratenschlauch geben. Den Schlauch verschließen mit dem kleinen roten Teil. Den Bratenschlauch in eine Auflaufform geben und dann in den Backofen schieben.  180° für 90 min. in den Backofen.

Die Zubereitung war einfach und schnell. Das mit den Beutel, in den dann auch der Bratenschlauch enthalten ist, eine gute Idee. Aber der Geschmack war am ende fad und man hat kaum einen Geschmack gehabt. Also wir mussten dann doch nachwürzen. Ansonsten eine gute und leckere Art so ein essen zu machen. Wir haben also dann nachgewürzt, damit es auch Geschmack hat. Also so gute Idee, nur der Geschmack, da muss man dran arbeiten. Die Soße ist auch nicht so, wie man das sonst gewohnt ist, also nicht so dickflüssig, wie man das sonst macht. Ich werde mir diese Tüte nicht kaufen, da mache ich das lieber selber.

Bauern-Gulasch

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.