Archive

Hundesteuer und Bußgeld für Hundehalter

Als Hundehalter hat man einen treuen Begleiter in allen Lebenslagen. Zusammen mit dem Hund hat man Spaß, geht spazieren und unternimmt mit anderen Hunden Unternehmungen. Gerade jetzt geht man auch gerne am Strand spazieren, da die Strände wieder freigegeben sind. Was aber nicht vergessen werden darf, dass der Hund Geld kostet. Und damit meine ich jetzt nicht das Hundefutter die Leckerchen und das Zubehör, was natürlich auch einen großen Anteil der Kosten verursacht. Dann kommen natürlich noch die Tierarztkosten die auch mal einen großen Anteil verursachen. Aber neben diesen Kosten sind auch nicht zu vergessen die Hundeversicherung, die in Deutschland Pflicht ist und auch sinnvoll ist. Dann kommt noch die Hundesteuer dazu, die von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist.

Dacky der Langhaardackel

Hunde bedeuten nicht nur Spaß 

Hunde sind Tiere, die nicht nur Spaß bringen, sondern auch Geld kosten. Hundesteuer ist Pflicht und je nach Stadt sind die Gebühren dafür unterschiedlich. Ich dachte das Kiel mit den knapp 130€ im Jahr schon viel Geld ist. Aber da gibt es Städte, die noch viel mehr nehmen. Ich habe dazu eine Infografik gefunden, die das Thema Hundesteuer, aber auch das Thema Bußgeld für Hundekot, ohne Leine laufen lassen und ohne Maulkorb laufen lassen aufgenommen hat. Ich fand das sehr interessant und habe mir das genau durchgelesen. Ich hatte zum Glück nie ein Bußgeld bekommen, bin da aber auch immer fair gewesen. In Kiel bekommt man Hundekotbeutel, mit den man die Hinterlassenschaften wegmachen soll.Selbst wenn man diese Tüten kaufen muss, was ich auch gemacht habe, damit ich immer welche dabeihatte, kann man den Hundekot wegmachen. 

Leider sehe ich aber immer noch Hundebesitzer die den Kot nicht wegmachen. Das ärgert mich natürlich, man möchte da nicht reintreten und zum anderen bekommen andere Hundebesitzer, die alles immer wegmachen, den ganzen Frust der Leute ab. Da finde ich das mit dem Bußgeld schon in Ordnung. Genauso das mit an der Leine laufen, ich kann ja verstehen, dass der Hund mal ohne laufen soll. Aber es gibt nicht ohne Grund die Leinenpflicht. Als Hundehalter muss man dafür sorgen, dass der Hund keine Gefahr ist. Und man kann nie sagen, dass der Hund nicht doch über die Straße rennt, und damit einen Unfall verursacht. Oder ein Mensch haben Angst vor Hunden und das extrem wenn der Hund auf einen zu läuft. Daher finde ich die Leinenpflicht schon sinnvoll.

Eure Meinung zu Hundesteuer und Bußgeld? 

Wie ist den Eure Meinung zu der Hundesteuer? Findet ihr diese gerecht oder wenn nicht, was würdet ihr Euch da wünschen? Und wie findet ihr die Bußgelder für Hundekot? Ärgert ihr Euch da, auch wenn der einfach liegen gelassen wird?

 

 

 

Sinn und Zweck vom Maulkorb beim Hund

Der Maulkorb, er wird von fast allen Hundebesitzern gehasst und doch ist das auch immer wieder ein Thema, das heiß diskutiert wird. Es gibt die Hundehalter, die dagegen sind, egal, warum und ob es einen Grund gibt, warum der Hund den Maulkorb tragen muss. Aber es gibt auch das dafür. Man sollte sich beides genau anschauen. Ich bin selber aber jemand, der nicht dafür, aber auch nicht dagegen bin. Warum Maulkörbe für Hunde Pflicht sind, kann unterschiedliche Grüne sein.

Es gibt immer zwei Seiten, die gute und die weniger gute Seite. Unter anderen muss man das Gesetz beachten was es gibt. Die andere Seite ist diese, dass es Gründe geben kann, warum ein Maulkorb sinnvoll ist. Auf keinen Fall ist ein Maulkorb eine Bestraffung für den Hund und sollte auch nicht aus Spaß eingesetzt werden.

Weiterlesen

Hundemitnahmeverbot – Leinenzwag in S-H

Wer einen Hund hat, möchte diesen natürlich auch mal ohne Leine laufen lassen. Das tut den Hund natürlich gut, doch man muss sich auch an Regeln halten. Jedes Bundesland, jede Stadt hat andere Verpflichtungen und Vorgaben, an die man sich halten sollte. Ich als Dackelbesitzer finde das sehr gut, es gibt natürlich auch verschiedene Stellen und Vorgaben, wo ein Hund frei laufen darf. Das alles ist nicht zur Qual der Hunde und Mengen gedacht, sondern auch zum Schutz. Neben der Leinenpflicht gibt es aber auch bestimmte Orte an den man kein Hund mitnehmen darf. Ausnahmen sind hier natürlich Blindenhunde. Heute möchte ich die Leinenpflicht und Mitnahme Verbot für Schleswig Holstein und Hamburg aufnehmen. Die anderen Bundesländer folgen noch.

Weiterlesen