Archive

Was genau macht ein Dampfer aus?

Als Raucher hat man das wirklich nicht mehr einfach, es gibt so viele Einschränkungen, dass man nicht mehr genau weiß, was man noch darf und was nicht. Ich finde einige davon wirklich in Ordnung. Rauchen im Restaurant und im Zug muss nicht mehr sein, da stört mich das natürlich auch. Aber es gibt auch Punkte wie in der Kneipe, da würde ich sagen, dass man hier das erlauben sollte. Aber das ist auch nicht das Thema, was ich damit meine, sondern es geht um das elektrisch rauchen. Das ist eine der Möglichkeiten, das man damit raucht und nicht mehr die richtige Zigarette nimmt. Die elektronische Zigarette ist schon seit einigen Monaten immer mehr im Kommen und findet so immer mehr Anhänger.

Elektronisch Rauchen

Es gibt aber auch eine Möglichkeit die elektronische Zigarette kennenzulernen und sie in Ruhe selber auszuprobieren. Man kann hier sich ein Starter Set kaufen, das beinhaltet je nach Ausstattung ein Akku, den man ohne Probleme am USB vom PC oder per Steckdose aufladen kann. Es ist in der Regel ein kleines günstigeres Modell, was einem bei den ersten Versuchen ausprobieren kann und wenn einem das dann zusagt, kann man sich ein anderes Set nach Wunsch kaufen. Verschiedene Aromen, es lohnt sich hier natürlich später auch das man sich 2 Akkus kauft, gerade wenn man unterwegs ist, dass man hier nicht auf das Dampfen verzichten möchte. So hat man auch für den langen Arbeitstag genug Leistung dabei. So kann man Dampfen in Geschmacksrichtungen. Das Set hat aber auch weitere Vorteile, dass man hier den Akku abstellen kann, wenn man nicht mehr raucht. Die Akkus sind auch recht schnell wieder aufgeladen. Innerhalb von 2 Stunden ist der Akku vollgeladen und hält bis zu 6 Stunden.

Die Depotreichweite sind ca. bei 800 Zügen, der Inhalt von einem Depot beträgt 1,1ml Liquid. Die elektrische Zigarette ist 128mm lang und 14mm Durchmesser. Das Set enthält 2 Verdampfer, 2 Batterien, ein USB und ein EU-Stecker Ladegerät. 5 leere Tankdeports, 2 Mundstückschutz aus Gummi und eine Gebrauchsanweisung, sodass man hier Schritt für Schritt eingeführt wird. Ob für Deutsch oder Englisch. Sollte man doch Fragen haben, kann man sich an den Kundendienst wenden.

Dieser Dampfer hat ein LED-Licht, das zeigt, wenn der Dampfer bereit ist und er funktioniert auch nur, wenn man den Knopf gedrückt hält. Inwieweit das praktisch ist, muss man alleine raus finden. Das Set finde ich ansprechend, man hat so wirklich die Grundausstattung und braucht sich keine Gedanken machen, das man noch, was nachkaufen muss. Gerade im Bereich Akku finde ich das sehr gut. Genauso das man 2 Möglichkeiten hat, den Akku zu laden. So ist für jeden die ideale Lösung dabei. Das Set lohnt sich, für unter 50€ bekommt man ein sehr gutes Paket gefüllt mit allem, was man zum Dampfen braucht.  Vielleicht mag ja jemand anfangen zu dampfen? Dann ist man hier auf jeden Fall richtig.

Den Garten verschönern mit einer Aussenlampe

Ich gebe ja gerne auch mal draußen Spazieren mit Kind und Hund und gerade jetzt, in den Wintermonaten wird das früher dunkel und man muss schauen, dass man nicht vom Weg abkommt. Gerade wenn man durch den Garten läuft oder man auf dem Weg zum Haus nicht die richtige Beleuchtung hat, kann man sich wirklich Ärgern und dunkle Ecken mag man auch nicht wirklich gerne.

Doch es muss so nicht sein, man kann sich passend zum Haus und Garten passende Aussenlampen suchen, evtl. sich eine mit Solar aussuchen, sodass am Tag der Akku aufgeladen wird und man so keine Stromleitung braucht. Aber auch eine schicke Lampe mit LED kann eine sehr gute Lösung sein. Durch den Besuch heute bei meiner Freundin ist mir die eine und andere Beleuchtung bei den Häusern aufgefallen und natürlich möchte man auch was Schickes und Besonderes haben. Mir würden hier Strahler sehr gut gefallen, oder Lampen die in einem Stein sind. Die man nicht gleich als Lampe sieht, die aber vom Ergebnis her ein tolles Licht zaubern und den Garten und das Haus verzaubern. So das natürlich vorne an der Haustür genug Licht ist, damit man selber gut nach Hause kommt.

Aussenlampe

Aber nicht nur das Nützliche braucht man, sondern auch das Schöne für den Garten. Man kann mit einer Leuchte den Garten verzaubern, verschönern und aus verwinkelten Ecken, eine zauberhafte Ecke machen. Man kann ein helles Licht aber auch ein eher matteres oder vielleicht sogar ein buntes Licht nehmen, so wie man das möchte. Lichter in den Boden einlassen, den Weg so durch den Garten laufen lassen ohne das man genau sieht, woher das Licht kommt. Ich würde entweder so Lichter in einer Kugel wählen, die dann auch noch eine tolle Dekoration ist oder so Strahler die im Boden, der Terrasse oder leicht hinter einen Strauch versteckt sind. Die Auswahl ist sehr groß und man sollte sich wirklich vorher überlegen, was genau man möchte und welche Effekte das Licht haben soll. Ich würde beim Licht auf ein schönes sanftes Blau greifen, finde das immer am schönsten und richtig angenehm und entspannend.

Gartenlampe

Umzug kann Spaß machen

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, irgendwann umzuziehen. Ich möchte gerne in eine Erdgeschoßwohnung und vor allem möchte ich etwas mehr grün haben. Es ist hier zwar grün aber etwas mehr wäre nicht schlecht.  Aber dann kommt natürlich immer wieder vor Augen, das man seine Sachen Packen muss, Möbel abbauen und vor allem, alles in das Auto tragen und dann in der neuen Wohnung, wieder rein tragen, aufbauen und auspacken.

Es kommen Erinnerungen hoch an meinen letzten Umzug, bei den ich fast einen ganzen Tag mit Freunden zugange war und es war Chaos und Stress pur. Doch es geht natürlich auch anders www.umzugsauktion.de. Dort kann man rechtzeitig sich passend zu seinem Umzug, seinen Haushalt und den Wünschen die man hat, die man erledigen lassen möchte, Angebote hier holen damit man den ganzen Umzug nicht alleine machen muss. So kann man mit der Familie Zuhause sein, evtl. die Kinder zu Oma bringen und so ohne Stress, Chaos und Arbeit den ganzen Umzug machen lassen kann.

Man braucht dafür nicht einmal das erste Angebot annehmen, sondern man kann sich die Angebote in ruhe durch den Kopf gehen lassen und dann entscheiden, welches Angebot zu einem am besten passt und welches man vom Bauchgefühl raus zusagen möchte. Ist keines dabei, braucht man auch hier keine Sorge eingehen. Man muss kein Angebot annehmen.  Man sollte sich vorher nur in ruhe Gedanken machen, was genau man für Leistungen haben möchte. Ob mit Küche auf und Abbau und ob Kartons mitgebracht werden sollen und vor allem, wegen der Planung ob vor der Haustür Parkplätze sind und ob man da vielleicht Schilder aufstellen muss.  Wichtig dafür ist auf jeden Fall eine Liste, damit man nichts vergessen kann und so in ruhe in das neue Zuhause ziehen kann. Ein Umzug kann so auch Spaß machen.