Haustiere

Charity for Dogs Trockenfutter

Die Ernährung vom Hund oder generell vom Tier ist sehr wichtig. Ich kaufe das Hauptfutter immer, gerade das Trockenfutter und Nassfutter für Dacky. Es kann aber auch mal sein, das ich ein anderes Futter kaufen muss, wenn ich sein gewohntes Futter mal nicht rechtzeitig bekomme. Und natürlich kaufe ich auch mal Futter, was ich noch nicht kannte und kennenlernen möchte. So gibt es immer wieder mal was anderes in den Napf und Dacky verträgt das auch recht gut, und wenn er was nicht mag, bleibt das im Napf und wird auch nicht wieder gekauft. Das Trockenfutter von Charity for dogs habe ich nun wieder für Dacky bekommen, Dacky hat zu Weihnachten einen kleinen Sack bekommen und so konnte ich zum 2ten mal das Futter anbieten und sehen, ob Dacky das immer noch mag.

Charity for Dogs Trockenfutter

Hochwertiges Trockenfutter mit einer guten Qualität für den Hund. Es ist eine artgerechte Ernährung, die natürlich und ausgewogen ist. Das Futter ist ohne chemische Zusätze, keine Schlachtabfälle und es werden auch keine billigen Füllstoffe genommen. Dass das Futter im ersten Moment einen teuer vorkommt, kann man aber gleich wieder vergessen. Das Trockenfutter ist hochwertig und damit braucht man vom Trockenfutter weniger als das billige Futter. Es wird vom Hund auch anders verwertet und sättigt sehr gut. So kann man das Ausrechnen vom Gewicht für Dacky mit 7kg, braucht er laut der Tabelle 140g an Tag (wie gesagt das kommt immer auf den Hund an und die Aktivitäten). Und das sind je nach Packungsgröße 1€ am Tag. Das finde ich in Ordnung.

Die Größe

Das Trockenfutter hat eine angenehme Größe, Dacky kann das Trockenfutter von Charity immer noch gut kauen und fressen, was ich besonders gut finde. Das Trockenfutter ist für kleine Hunde und ältere Hunde auch gut geeignet. Die Zähne werden beim Kauen auch gleich mit gepflegt und sauber gehalten.

Der Geruch

Das Trockenfutter ist vom Geruch her in Ordnung. Am meisten riecht es, wenn man den Beutel aufmacht, aber im Napf ist das in Ordnung. Die kleine Menge die ich Dacky anbiete bleibt auch nicht lange im Napf. Das Trockenfutter hat so keinen eigenen Geruch, der unangenehm ist.

Der Geschmack

Anhand das Dacky das Trockenfutter sehr gerne frisst und meistens auch am Tag drauf nichts mehr im Napf ist, denke ich mal das Es vom Geschmack her gut ankommt. Auch wenn ich ihn welche aus der Hand gebe, werden die sehr gerne genommen. Der Geschmack ist von Hühnerfleisch mit Lachs und andere doch recht schmackhafte Sachen.

Die Verträglichkeit

Ich merke an Dacky und seinem Fressen, aber auch beim Stuhlgang ist deutlich besser geworden ist. Auch das hier kein Getreide enthalten ist, ist für den Hund sehr gut. Getreide gehört nicht in den Hund. Das Trockenfutter ist hochwertig, sättigt sehr gut und versorgt den Hund mit wichtigen Nährstoffen. Was mir auch aufgefallen ist, durch das Futter ist der Mundgeruch deutlich weniger geworden als mit anderem Trockenfutter.

Zusammensetzung

50,4% Hühnerfleisch, 26,4% Süßkartoffeln, 11,9% Lachs, Bananen, Bratensaft vom Huhn, Leinsamen, Erbsenflocken, Karottenflocken, Lachsöl, getrocknete Eier, Vitamine und Mineralien.

Es gibt eine Futterprobe zum Kennenlernen, die kostet 2,50€. dann gibt es das Trockenfutter in 0,5kg, 1,5kg und 2,5kg. Diese kleinen Säcke sind gut überdacht, da das Trockenfutter nur eine begrenzte Haltbarkeit hat.

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.