Checkliste – Was beachten wenn eine Katze einzieht?

Einen süßen Tiger, eine knuffige Fellnase oder auch Katze genannt, zieht bei einen ein. Etwas Wunderbares und die Freude auf die Katze ist natürlich groß. Das man sich nicht schnell entscheiden sollte weiß jeder. Man sollte das in Ruhe Planen, und bevor die Katze dann ins Haus kommt, sollte man einiges an Zubehör vorher kaufen und alles einrichten, damit die Katze dann in Ruhe einleben kann. Wenn man ein Tier aus dem Tierschutz übernimmt, hat man meistens kein Zubehör, hier sollte man aber genau fragen, was die Katze zu fressen bekommt, damit man das auch weiter füttern kann. Katzen von privat kann man evtl. mit Zubehör übernehmen, ansonsten sollte man ein paar Tage vorher sich auf den Weg machen und alles kaufen. Eine kleine Checkliste für den Einzug der Katze habe ich für Euch zusammengestellt. Sollte ich was vergessen haben, schreibt mich bitte per E-Mail an. Ich bin hier auch jemand der vieles gleich doppelt kauft wie Näpfe, Katzenkloschaufel usw. Wenn man mal was kaputt geht, hat man gleich Ersatz.

 

Checkliste für den Einzug der Katze

  • Eine Transportbox die man etwas Größere kaufen sollte und vor allem, die man bei Bedarf auch sauber machen kann.
  • Katzenklo sollte man 2 nehmen. Bei Katzenbabys sollte man in jeden Raum eines stehen haben.
  • Schaufel zum Saubermachen vom Katzenklo.
  • Katzenstreu evtl. das gleiche was die Katze kennt
  • Näpfe für Futter und Wasser, in doppelter Ausführung.
  • Futter das was die Katze gewohnt ist sollte man für die erste Zeit weiter füttern.
  • Leckerlis die das eingewöhnen erleichtern soll.
  • Katzenbürste sollte man passend zum Fell kaufen, sorgt für lose Haare und auch als Massage
  • Flohkamm sollte man auch zur Sicherheit haben.
  • Fensterkippschutz für Fenster die auf kippe sind.
  • Wenn man Balkon hat ein Schutznetz, bitte mit dem Vermieter besprechen
  • Kratzbaum ist wichtig, sollte stabil und groß sein.
  • Teppich wenn die Katze an bestimmten Stellen an der Tapete kratzen
  • Katzenkorb, Katzenhöhle und Katzendecke die man gut Reinigen kann
  • Spielzeug wie Mäuse, Bälle, Federn einfach verschiedenes kaufen.
  • Zeckenzange zur Vorsicht
  • Entwurmungsmittel vom TA besorgen

Weitere Punkte die man nicht vergessen sollte!

  • Die Katze einen Chip setzen lassen auch wenn es nur eine Wohnungskatze ist. Es kann immer mal passieren dass die Katze mal raus kommt.
  • Die Katze dann auch bei Tasso registrieren lassen.
  • Einen Tierarzt vorher ausfindig machen den man in Notfall aufsuchen kann. Dafür Telefonnummer Sichtbar hinhängen.
  • Vom Tierarzt ein Mittel gegen Flohbefall besorgen was man in Notfall anwenden kann.
  • Wenn man Pflanzen hat sollte man schauen das diese nicht Giftig sind.
  • Ab und zu Katzengras anbieten. Das kann man entweder schon fertig kaufen im Zooladen oder selber anpflanzen.
  • Überlegen ob man eine OP Versicherung für die Katze abschließen möchte. Das kann sehr Nützlich sein. Alternativ kann man jeden Monat einen gewissen Betrag sparen.

Checkliste Katze einzug Lili

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.