Allgemein

Currysosse im Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

Currysoße im Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln. Samstags gibt es immer was Schnelles und so habe ich mal ein anderes Dressing ausprobiert für Kartoffelsalat und es kam gut an. Nicht zu schwer und nicht zu viele Kalorien so das Ich den auch wieder machen werde.

Zutaten

2 kg Kartoffeln
1 Packung Speckwürfel
3 Zwiebeln
etwas Essig
Salz, Pfeffer
1 Esslöffel Senf
1 Becher warme Gemüsebrühe
1-2 Teelöffel Currypulver
etwas Petersilie

Zubereitung

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln abkochen, danach etwas abkühlen lassen und pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Den Speck in der Pfanne leicht anbraten, dann die Zwiebeln dazugeben.

Die Kartoffeln mit den Zwiebeln und Speck in einer Schüssel vermischen. Die Gemüsebrühe (1 Teelöffel auf 1 Kaffeebecher) mit heiß Wasser auflösen, das Currypulver dazugeben und rühren, bis sich beides aufgelöst hat. Das dann über die Kartoffeln mit Zwiebeln und Speck langsam drüber gießen. Etwas Essig dazu und vorsichtig umrühren. Vorsichtig, sodass die Kartoffeln nicht kaputt gehen.

Mit etwas Pfeffer und wenn es nötig ist, Salz abschmecken und dann etwas ziehen lassen. Dazu essen wir, wenn man mag, Würstchen oder Spiegelei. Man kann ihn auch kalt am Tag drauf Essen, das schmeckt auch. Am ende dann noch etwas Petersilie drüber geben und fertig.

Currysosse-im-Kartoffelsalat.

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.