Kratzbaum Lili
Hauskatze,  Beschäftigung,  Haustiere

Den richtigen Kratzbaum finden, doch wie?

Als Katzenbesitzerin kann ich nur sagen, man beschäftigt sich im Laufe der Jahre immer wieder mit den Kratzbäumen für die Katze. Und ich habe in all den Jahren schon einige gehabt, welche mit den ich glücklich war und welche die ein Fehlkauf waren. Kratzbaum ist nicht gleich Kratzbaum. Preise, Aussehen und die Qualität sind hier immer unterschiedlich, damit man das nicht einfach hat sich zu entscheiden. Ich habe früher immer in erster Linie nach dem Aussehen gekauft und damit dann auch einen Fehlkauf gemacht. Das Material war nicht sehr gut und es waren keine Festen Höhlen, sondern welche die weich waren und nicht lange gehalten haben. So würde ich jetzt nicht mehr kaufen gehen.

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen neuen Kratzbaum gekauft, der Dritte für meine Katzen. Ich habe hier mir ein paar Modelle angeschaut, die gespeichert und dann den die Modelle genauer angeschaut. Die Größe vom Kratzbaum, das Modell und die Stammdicke sind mir sehr wichtig. Den er muss meinen Katzen standhalten wenn gespielt wird mit hoch und runter springen. Beim Kratzbaum gibt es viele unterschiede. Ich habe drauf geachtet beim Neuen, das sie zum Kratzen und Recken viel Platz haben, genug Platz zum Sitzen und Spielen gibt, eine Höhle zum Verstecken und was nicht mehr fehlen darf, sind Mulden zum Schlafen. Und mit diesen Wünschen einen passenden Kratzbaum finden ist nicht schwer.

Folgende Eigenschaften soll der Kratzbaum haben

Was ich immer gut finde das man sich eine Liste erstellt, was man an Platz, welche Wünsche man zur Ausstattung vom Kratzbaum hat. Beim Aussuchen kann man dann alle Punkte abhaken, und wenn dann alles passt, den passenden kaufen.

  • Größe vom Kratzbaum. Stellfläche und die Höhe die möglich sind.
  • Deckenhoch mit Deckenspanner oder lieber einen kleineren
  • Stärke der Stämme vom Durchmesser
  • Materialwunsch ob Holzstamm oder ein anderes Material
  • Aussichtsplätze und Kuschelhöhlen
  • Lange Stämme damit die Katze sich recken kann
  • Drauf achten das man für besonders große und schwere Katzen einen extra stabilen Kratzbaum nimmt
  • Guter Stand und standfest. Evtl. Möglichkeiten ihn an die Wand mit anzubringen
  • Gewünschte Farbe
  • Preisvorstellung

Dann kann man schon loslegen und sich auf die Suche machen. Man kann sich vor Ort umschauen und sich dort auch gleich von der Qualität überzeugen. Oder man schaut sich im Internet um. Wichtig hier sollte man vor allem auf Meinungen der anderen Käufer achten. Hier kann man vieles zum Kratzbaum erfahren und sich dann eine Meinung bilden. Vorteile gibt es einige. Von der großen Auswahl, die man im Laden nicht findet, die günstigeren Preise und dann die Lieferung nach Hause. Für mich sind das Punkte, die ich schätze.

Kratzbaum finden ist gar nicht so schwer

Es gibt auch tolle Seiten, die viele Modelle vorstellen. Darüber habe ich sogar 2 Modelle entdeckt, die mir auch gefallen hätten, wenn ich diese früher entdeckt hätte. Kleine und große Kratzbäume in unterschiedlichen Preisklassen mit einer guten Beschreibung. Toll auch, dass es sogar Modelle vom Kratzbaum vorgestellt werden, die für große und schwere Katzen geeignet sind. Oder vielleicht einen Kleinen der nicht viel Platz wegnimmt. Der Geschmack ist zwar unterschiedlich und doch wollen wir Katzenbesitzer alle das Gleiche. Einen Kratzbaum, der den Katzen gefällt und angenommen wird und der natürlich auch uns gefällt. Mein Traum selber ist irgendwann wieder einen Deckenhof aus Naturholz.

Dafür muss ich aber noch etwas sparen, die kosten schon ab 300€ aufwärts, sind aber von der Qualität und der Lebensdauer unschlagbar. Bis dahin sind meine Katzen mit ihren 3 unterschiedlichen Kratzbäumen zufrieden. Und was mir auch wichtig ist, Sie nutzen diese auch aktiv zum Spielen, wetzen der Krallen und zum Schlafen. Wie geht Ihr bei der Auswahl vom Kratzbaum vor?

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.