Haustiere,  Zubehör

Der Welpenauslauf kann eine Lösung sein

Der Frühling ist da, es wird Grün und die ersten Knospen sind an den Bäumen. Damit kommt jetzt auch so langsam die Zeit, dass man mehr draußen ist. Man sitzt in der Sonne und genießt diese. Ich habe diese Zeit immer mit meinen Dacky genossen. Oft saßen wir stundenlang im Hof und haben nichts gemacht. Für den Hund natürlich toll, er konnte laufen und schnüffeln und hin, wo er wollte. Jetzt kommt natürlich auch die Zeiten der Welpen. Viele entscheiden sich für einen süßen Welpen, der dann nach Hause kommt. Diese Zeit ist wirklich besonders, was aber im Garten dann schon etwas Stress bedeuten kann. Gerade wenn das Gelände nicht 100% sicher eingezäunt ist. Dann muss man wirklich den Welpen unter Kontrolle haben und kann so nicht wirklich entspannen.

Der Welpenauslauf kann eine Lösung sein

Die Lösung für das Problem kann entweder das ganze Gelände einzäunen, damit es sicher ist, oder man entscheidet sich für einen Welpenauslauf. Damit kann man dann eine festgelegte Größe zusammenstecken und dem Welpen im Garten dann Auslauf bieten. Ein Welpenauslauf besteht aus einzelnen Elementen, die man zusammensteckt und damit den Welpen Auslauf bietet. Dass Gute dran ist, man kann diese in einer eigenen Größe Stecken, wie man das möchte. Man sollte natürlich auf eine Gute Qualität achten, damit diese auch standhalten, wenn der Welpe dagegen springt. Meistens ist dann auch eine halbe Tür, damit man auch selber rein kommt vorhanden. Ich kenne diese Ausläufe aus meiner Tierheimzeit. Da waren die Welpen immer drinnen, wenn das Wetter gut war. Man muss natürlich drauf achten, dass die Welpen immer einen Platz haben, in denen Sie sich zurückziehen können, wenn sie ruhe haben möchten.

Welpe Welpenauslauf

Wichtig auch das für Schatten gesorgt wird. Gerade die Welpen dürfen nicht der Sonne ausgesetzt werden (eigentlich kein Tier). Man kann mit einem Bettlaken gut für Schatten sorgen. Es sind oft auch Netze dabei, die man drüber spannt, damit keine anderen Tiere dran kommen. Dann natürlich ausreichend Wasser, ist selbstverständlich. Diesen Welpenauslauf braucht man sich auch nicht vom Vermieter genehmigen lassen. Diese kann man am Abend leicht wieder abbauen und in den Keller stellen. Toll sind die natürlich auch für den Garten, an den man nicht einfach was anbauen kann.

Der Sommer kann kommen und die Sonne auch

Egal warum man sich für einen Welpenauslauf entscheidet. Wichtig ist nur, dass man den Welpen nicht einfach den ganzen Tag dort rein gibt und dann sich nicht mehr kümmert. Das ist nicht der Sinn von diesen Ausläufen. Die sind eigentlich dafür da, wenn man Welpen hat, dass man denen etwas Auslauf bietet, wenn man gerade mal keine Zeit hat. Oder, wenn die Mama mit den kleinen an die frische Luft soll. Es dient zur Erleichterung wenn man im Haushalt, was machen muss oder wenn man auch mal etwas in der Sonne abschalten möchte.

Wichtig ist, dass man die Kleinen sanft dran gewöhnt, damit es nicht zum Horrortrip wird. Das kann für den Welpen und uns Menschen sehr stressig werden. Man sollte beim Kauf drauf achten, dass es eine gute Qualität ist, das man das Gitter ohne Probleme ab, auf und umstellen, kann, ohne das, was kaputt geht. Und wichtig, es sollte auch dem Wetter standhalten, wenn man das auch Mal bei Regen draußen stehen lässt. Vom Material würde ich selber zum Holz und Metall greifen. Das ist natürlich vom Gewicht her etwas schwerer, aber dafür auch Standfester. Und man kann diese auch immer erweitern und vergrößern, damit die Kleinen mehr Platz haben. Preise würde ich ab 40€ einplanen.

Meine Erfahrungen mit dem Welpenauslauf

Ich finde diese Erfindung schon sehr praktisch. Nicht nur auf der Arbeit im Tierheim, sondern auch im Garten. Gerade wenn man mit Freunden und der Familie im Garten sitzt, hat man nicht immer ein Auge auf den Welpen. Und an einer Leine möchte ich keinen Hund festhalten, damit er nicht wegläuft. Da ist so ein Auslauf schon eine gute Idee. Dass man die Größe selber entscheiden kann, ist vom Vorteil, so kann man das dem Garten und Welpen anpassen. Man kann, wenn man das Händchen hat, natürlich auch einen selber bauen, den kann man meistens dann aber nicht zusammenbauen und im Keller verstauen. Zum Kaufen gibt es eine gute und große Auswahl, das jeder Geschmack getroffen wird. Was denkt ihr den von einem Welpenauslauf?

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.