Haustiere

Die Liebe zwischen Hund und Herrchen

Ein Hund, das ist nicht nur ein Haustier. Nein, das ist mehr. Ein Familienmitglied, ein Freund, ein Begleiter. Ein Hund ist nicht nur einfach ein Hund. Viele unterschätzen das und meinen, es reicht wenn man einen Hund Füttert, Wasser gibt und mit ihm mal spazieren geht. Das reicht aber nicht aus. Das der Hund mehr geben kann als nur beim Spazieren gehen, das habe ich in einen Artikel zu lesen bekommen. Ich habe ja auch einen Hund, seit vielen Jahren begleitet mich mein Dacky. Er ist nicht nur mein Hund, er ist einfach ein treuer Begleiter. Liebe geht nicht nur über das Futter zum Herrchen, sondern wenn ein Hund einen Menschen liebt, ihn als Anführer sieht, hat man einen Treuen Begleiter. Der Hund geht durch dick und dünn mit einen. Er kennt keine schlechten Tage, er kann einen nicht Belügen oder hintergehen.

Der Artikel auf paradisi, es handelt um einen Hund, ein Führhund für einen Blinden der Orlando heißt. Dieser Hund ist nicht nur das Auge für den Menschen, sondern auch der Weg um alles so normal wie möglich zu Erleben. Das ein Hund so den Menschen begleitet und wie in diesen Artikel zu lesen ist, das Leben rettet, da muss man endlich die Hunde mit anderen Augen sehen. Herrchen und Hund waren unterwegs als der Besitzer an der U-Bahnstation das Bewusstsein verlor und auf das Gleisbett stürzte war der Hund der schnellste, der hinterher sprang. Orlando sah und spürte nur das Herrchen schnell Hilfe brauchte. Orlando versuchte durch das lecken im Gesicht, Herrchen aufzuwecken. Für den Hund gab es nicht das überlegen, bleiben oder weg laufen. Er blieb treu an der Seite und Beide hatten Glück. Sie wurden nicht verletzt und hatten wirklich Glück.

paradiese Hunde Liebe

Doch das traurige ist, das der Orlando bald ein neues Herrchen sucht. Er ist fast 11 Jahre alt und darf dann nicht mehr eingesetzt werden. Sehr traurig finde ich, dass man Orlando bald weg nimmt vom Herrchen und bekommt ein neues Herrchen. Das alles nur, weil die Krankenkasse keine weitere Unterstützung geben kann oder will. Ich bin aber der Meinung, man sollte den Hund bei William lassen. Die beiden gehören zusammen und lieben sich. Das sollte man wirklich nicht trennen. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung, dass die beiden zusammen bleiben dürfen. Vielleicht gibt es ja für diesen Fall auch eine Spendenaktion. Denn was sich so liebt, das sollte man nicht trennen.

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.