Eckdaten vom Hund und Krankheiten

Der Hund kann genauso krank werden wie die Katze. Es ist aber immer etwas Gefühl erforderlich, um zu erkennen, ob der Hund krank ist. Natürlich, wenn Krankheiten zu sehen sind, ist das einfacher. Wenn man mit dem Tier zusammenlebt, merkt man aber schnell, wenn was nicht stimmt. Den meistens kann ein Hund das sehr gut Verstecken, das man das nur spät oder langsam merkt, das, was nicht stimmt. Wichtig finde ich, man sollte sofort handeln, wenn man merkt, das, was nicht stimmt. Lieber zu früh zum Tierarzt gehen, als wenn man was zu spät nicht merkt. Ich merke bei Dacky am Verhalten und vom inneren Gefühl immer sofort, wenn etwas nicht stimmt. Das macht aber auch das lange zusammenleben. Meine Erfahrungen zur Behandlung ist meine, die ich mit meinem Tierarzt zusammen gemacht habe. Bitte niemals den Hund alleine Behandeln. Eine Behandlung gehört immer in die Hände des Tierarztes.

Eckdaten zum Hund

  • Temperatur von 37,5 bis 39 Grad (Welpen auch noch über 39,5)
  • 10 bis 40 Atemzüge in der Minute
  • 80 bis 100 Herzschläge großer Hund
  • 100 bis 120 Herzschläge kleiner Hund
  • Der Puls vom Welpen ist höher als beim alten Hund
  • Mundschleimhaut – Kreislaufzustand
    • Rosa – ok
    • Blau – Mangel an Sauerstoff
    • Grau – Vergiftung
    • Gelb – Leberproblem
  • Hautelastizität – Dehydration
  • Haut in Schulter- Nackenbereich langsam zu einer Falte hochziehen. Fällt diese sofort zurück ist alles gut. Bildet sich diese nur langsam zurück ist das ein Fall für den Tierarzt.

Krankheitszeichen beim Hund

  • Das Fell wirkt Struppig, glanzlos und Verklebt
  • Trübe, glanzlose Augen, verklebt, verschmiert
  • Fester Bauch, aufgebäht und empfindlich
  • Durchfall
  • Unsauber, verliert Urin und tropft auch Zuhause
  • Öfters Urinlassen, evtl. leichte Blutungen
  • Erbrechen
  • Schmerzäusserungen beim Wasserlassen, oder Kotabsetzen
  • Erhöhtes Trinken
  • Matt, Lustlos, zieht sich zurück, Antriebslos
  • Schläft mehr
  • Aggressionen evtl. Schmerzen, Krämpfe

Meine Artikel zum Thema Krankheiten – Gesundheit bei Hunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.