Allgemein

Frühlingsrollen

Selber gemacht schmecken die eigentlich am besten. Dabei kann man die Füllung je nach Geschmack verändern.

Zutaten

Teigplatten fertige
1 Paprika
1 kleine Möhre
2 Frühlingszwiebeln
1 Glas Sojasprossen
Sojasoße
Erdnussöl
Salz, Pfeffer
Öl zum Ausbacken
etwas Mehl

Zubereitung

Die Paprika entkernen und in kleine dünne Streifen schneiden, die Sojasprossen abgießen. Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in dünne ringe schneiden.  Im Wok dann etwas Erdnussöl heiß werden lassen, dann das Gemüse zugeben und 5 min. dünsten lassen. Etwas Sojasoße zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Raus nehmen und in eine Schüssel geben.

Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben und dann die Teigplatten drauflegen, mit Wasser nass machen und mit einem Pinsel verstreichen. Wenn die Platten dann feucht sind, kann man damit Arbeiten. Auf eine Platte der Länge nach 2 Esslöffel von der Gemüsemischung verteilen, ich habe das etwas länglich gemacht und dann die Platte wie ein Würstchen aufrollen. Das mit allen machen, bis die Platten alle sind.

Im Wok dann genug Öl rein geben, heiß werden lassen und  dann die Frühlingsrollen drin goldbraun braten. Ich gebe immer im Wok 2 rein, so  habe ich genug Platz, dass ich die umdrehen kann. Wenn sie fertig sind, auf ein Küchentuch geben, damit sie da etwas abtropfen können und fertig. Wir essen dazu dann etwas Sojasoße.

Frühlingsrolle

 

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.