FURminator Shed Control Cloths Feuchttücher

Furminator Shed Control Cloths Feuchtücher

Den Furminator kennt jeder und ich habe vor einigen Wochen im Shop die Shed Control Cloths entdeckt und fand die neugierig, dass ich mir eine Packung bestellt habe. Das sind anti Haaren Feuchttücher. Hörte sich interessant an, dass man diese zusätzlich zum normalen Bürsten nutzen kann. Die Packung hat 12 Tücher und ich habe 3,95 € für die Packung bezahlt. Was natürlich nicht wenig ist vom Geld her.

Das sagt der Hersteller von Shed Control Cloths

  • Nimmt effizient lose Deckhaare auf und verringert das Haaren, das perfekte Finish nach jedem Bürsten
  • Die eigens entwickelte 3 dimensionale Textilstruktur nimmt lose, oberflächliche Haare auf und hält sie fest
  • Schnell und einfach schönes Fell ohne herumfliegende Haare!
  • Für den Gebrauch zu Hause und unterwegs
  • Auch auf Möbeln und Bekleidung anwendbar
  • 12 Tücher mit der Größe 20×15 cm aus Polyester und Viskose
  • Mit einer Pflegelotion getränkte Feuchttücher
  • Strukturierte Seite besteht aus einer dreidimensionalen Textilstruktur, mit der lose Haare von Fell, Möbeln und Kleidung einfach und gründlich entfernt werden. Die glatte Seite entfernt Schmutz und Staub und sorgt für ein sauberes gepflegtes Fell und einen natürlichen Glanz. 3x dicker als herkömmliche Tücher und reißfest.

FURminator Feuchttücher der erste Eindruck

Die Tücher haben eine angenehme Größe, beim Auspacken sind diese leicht feucht, aber nicht nass. Jedoch habe ich beim Auspacken einen nicht so angenehmen Duft wahrgenommen, da hätte ich mir was Frisches gewünscht. Der Duft hat meine Katzen auch erst abgeschreckt, dass ich warten musste, bis diese wieder gekommen sind. Die Struktur ist etwas Rauer, fast wie Wolle die schon kratzt an den Fingern. Aber damit über das Fell gehen, ist angenehm, die Katzen genießen das und die losen Haare bleiben auch am Feuchtigkeitstuch hängen. Etwas Feuchtigkeit vom Tuch geht auch ans Fell ab, was den Katzen, meinen zumindest nicht stört.

Inwieweit jetzt diese Feuchtigkeit von den Katzen aufgenommen wird, wenn Sie sich putzen kann, ich nichts sagen. Ich habe nur grob drüber gewischt. Die losen Haare bleiben gut am Tuch hängen und fallen auch nicht wieder ab. Ich finde die Tücher für das Köpfchen gut, wenn man damit nicht in die Augen kommt. Evtl. auch gut, wenn die Katze sich nicht putzt, wenn Sie krank ist oder alt.

Ich habe die Tücher aber auch an meiner hellen Jacke genutzt. Dort sieht man leider die Haare recht schnell und das geht recht gut. Die Haare werden entfernt und ohne große Krafteinwirkung. Und was noch wichtig ist, es werden keine Flecken hinterlassen. Natürlich soll man nicht mit Kraft über die Jacke gehen, dass die dann nass wird, ist dann verständlich.

Furminator Shed Control Cloths Feuchtücher Katzen

Meine Meinung zum FURminator Feuchttücher

Für mich persönlich sind die Tücher jetzt nach dem Ausprobieren nichts. Zum einen der Geruch, der mich stört, und das ich meine Tiere ja Bürste und die nicht so gut ankommen. Schade finde ich auch, dass man die Tüte nicht wieder verschließen kann. Man muss schauen, dass die Feuchttücher nicht austrocknen. Da würde ich eher eine Verpackung nehmen, die man wiederverschließen kann. Aber auch der Preis finde ich nicht so angenehm, da nehme ich lieber für das Gesicht ein Taschentuch, wenn es mal nötig ist. Das ist aber nur meine Meinung zur Benutzung mit meinen Katzen. Am besten selber ausprobieren, um zu schauen, wie man mit den Feuchttüchern klarkommt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.