Coshida Trockenfutter Lili frisst
Fütterung,  Haustiere

Futterumstellung bei Katzen

Katzen sind eigen, Sie lassen sich nichts sagen und beim Futter, ja auch hier bestimmen die Katzen, was Sie fressen möchten. Sie werden geleitet vom Futter, dem Geschmack und meistens leider auch von den Zusätzen und dem Zucker Ersatz. Dazu habe ich schon einen Artikel geschrieben „Gesundes Katzenfutter“. Heute möchte ich drauf eingehen, wie man eine Katze umgewöhnen kann, wie man diesen Schritt am besten macht. Natürlich kommt das auch auf die Katze drauf an, jede Katze ist da anders. Die einen fressen alles, die anderen verweigern jedes andere Futter. Und dann wird man auch noch angeschaut so das man, denkt „wie kann ich nur. Hier bekommst Du Dein altes Futter wieder“. Diese Blicke sind immer für uns Menschen sehr schwer und genau das wissen die Katzen. Aber wenn es nicht anders geht, muss eine Katze sich umgewöhnen. Ob jetzt eine Umstellung auf gesundes Katzenfutter, auf das Barfen oder wenn die Katze krank ist und ein anderes Futter braucht, dann muss man hier einfach langsam vorgehen und vor allem auch hart bleiben.

Das Lieblingsfutter der Katze

Meistens, fast immer haben Katzen ein Lieblingsfutter und eigentlich möchte man sich nicht damit auseinandersetzen, die Katze umzugewöhnen. Es kann aber immer mal einen Grund geben, dass man die Katze umgewöhnen muss und Sie nun nicht mehr das Lieblingsfutter bekommt. Wir hatten den Grund einmal, das gewohnte Futter wurde von der Rezeption neu gemacht und schon möchten meine Katzen das nicht mehr so gerne. Woran das lag, konnte ich nicht feststellen aber es war schon sehr ärgerlich. Andere Näpfe genommen, nur eine kleine Menge gefüttert. Aber nichts hat geholfen, bis ich dann ein anderes Futter nahm. Man muss Katzen nicht versuchen zu verstehen, das klappt nicht.

Sturheit der Katzen gegen uns Menschen

Am besten sollte man das alte Futter mit wenig neuem Futter anbieten und dann Schritt für Schritt das ganze umstellen. Man braucht dafür aber Zeit und vor allem auch Geduld. Je nach Katze kann das mal schnell gehen, aber auch mal länger dauern. Meistens kann man Katzen mit der Schritt für Schritt Methode eine Katze überlisten. Schwer wird es natürlich, wenn man vom Nassfutter oder Trockenfutter, auf eine andere Fütterungsart ist, dagegen natürlich schwer. Schwer aber nicht unmöglich. Hier sollte man immer eine kleine Menge zum anderen Futter anbieten. Wichtig ist nur das man die Katze nicht Hungern lässt.

Man kann also auch etwas Nassfutter mit dem gewohnten Trockenfutter mischen, sollte das aber so nicht lange stehen lassen. Daher immer esslöffelweise das machen, auch wenn das anstrengend ist. Wichtig ist nur, das man diese Mischung vom Futter nicht über Stunden stehen lässt, vor allem nicht, wenn es sehr warm ist. Hier sollte man besonders drauf achten, dass es nicht schlecht wird.

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.