Haustiere,  Zubehör

Hundeleine oder lieber eine Flexileine?

Halsband oder Hundegeschirr hatten wir ja schon, nun komme ich zu einem weiteren Begleiter die Hundeleine. Ich bin da jemand, der hat einige Hundeleinen, aber auch Flexileinen. Welche jetzt besser ist oder nicht, da gehen auch hier viele Meinungen auseinander. Für Dacky nutze ich fast nur noch Flexileine, außer wenn es mal zum Tierarzt geht oder wir Bus fahren. Dann nehme ich eine ganz normale Hundeleine. Doch welche Vor- und Nachteile haben die Hundeleine oder die Flexileine? Was sehr wichtig ist, egal bei welcher Leine, der Hund sollte nicht drüber stolpern oder ungewollt losrennen und einen die Leine aus der Hand reißen.

Hundeleine und welche darf es sein?

Hundeleinen gibt es wirklich in jeder Farbe, verschiedene Materiale und Größen. Hier hat man also die Qual der Wahl und welche man nimmt, das muss man selber entscheiden. Je nach Hund gibt es dünnere für die kleinen, dickere und breitere für die großen Hunde. Den der Karabiner ist sehr wichtig, und das eine dünne Leine mit kleinem Karabiner keinen Hund mit 35kg auf Dauer hält, das weiß man. Dann muss man noch entscheiden, welche Länge die Hundeleine, haben soll. Meistens nimmt man eine 2,4-Meter-Leine, die man noch verstellen kann. Damit kann der Hund dann etwas vor oder nachlaufen ohne das die Leine gleich spannt. Je nach Einstellung hat man eine große Schlaufe oder eine kleinere Schlaufe für das führen.

Das Material ist je nach Geschmack. Ob jetzt aus Leder, Nylon oder mit Paracord. Hier kommt es auf den eigenen Geschmack an. Leder ist sehr stabil, auch wenn das nass und dreckig wird, kann man diese einfach sauber machen. Nylon kann man gut Waschen, einfach in einen Kopfbezug und dann in die Waschmaschine geben. Jedoch wird diese auch bei Regen schnell nass und schwer. Trocknet aber auch recht flott zu Hause.

Wichtig ist die Verarbeitung, das die Leine für den Hund geeignet ist von der Größe und dem Gewicht her und das die Karabiner auch wirklich fest schließen und nicht einfach aufgehen. Und nicht vergessen, die Nähte sollten gut verarbeitet sein.

Oder lieber eine Flexileine?

Für jeden Hund und jedes Gewicht gibt es auch die Flexileine. Nur je schwerer und größer der Hund, desto schwerer ist natürlich die Flexileine. Das Gehäuse, der Gurt oder Leine je nachdem, was man nimmt und die Karabiner haben ein stolzes Gewicht bei großen Hunden. Man hat natürlich viel mehr Auslauf für den Hund, bis zu 6 Meter. Das ist also eher, was für Hunde die nie ohne Leine laufen sollten. Aber, genau es gibt ein Aber, wenn man einen 35kg Hund hat, der sich immer in die Leine wirft, das ist mit der Flexileine nicht angenehm und kann einen schon damit überraschen und die Leine aus der Hand reißen. Hier würde ich nur einen Hund für die Flexileine nehmen, der nicht zieht und sich in die Leine wirft.

Wichtig bei Flexileinen, das man auf die anderen Teilnehmer achtet. Eine Flexileine ist nicht immer sichtbar und kann so zu Unfällen führen. Hier muss man etwas drauf achten, wenn Fahrradfahrer oder andere Fußgänger entgegen kommen. Und man sollte die Leine ab und zu kontrollieren, ob die Nähe zum Karabiner noch gut Verschließen.

Mein Fazit zur Hundeleine oder Flexileine

Ich mag beides und natürlich kann auch ein kleiner Hund sich in die Flexileine werfen. Ich schätze aber die lange Leine, damit hat der Hund etwas mehr Freiraum. Ob jetzt durch Felder, Wälder oder am Wasser. Für große Hunde muss man schauen, wie er sich an einer Flexileine benimmt. Hier kann man aber notfalls noch auf eine Schleppleine zurückgreifen. Wichtig ist egal, welche Hundeleine man nimmt, die Qualität, Verarbeitung und der Karabiner sollten stabil und gut sein. Lieber etwas mehr Geld ausgeben und damit länger etwas von der Hundeleine haben, als wenn man spart und die Leine früher kaputt geht.

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.