Sir Dacky
Gesundheit,  Haustiere,  Zubehör

Hundswetter – so Schütze ich mein Hund

Nun hat die kalte Jahreszeit angefangen und man muss auf so einiges jetzt achten beim Hund.  Man kann natürlich viele Sachen kaufen. Hundemantel, Jacken und Schuhe. Doch man sollte genau überlegen, ob der Hund das auch braucht. Es gibt natürlich bestimmte Hunderassen, die im Winter kaum geschützt sind. Hunde mit wenig Fell, kurzes Fell haben, alt oder krank sind. Daher muss man das immer abwiegen. Ich selber bin kein Fan von Hundemantel oder einer Jacke, werde aber wenn Dacky das irgendwann braucht, natürlich kaufen. Wichtig ist, dass man den Hund nicht eindeckt, wenn es noch nicht nötig ist. Am besten merkt man das natürlich am Verhalten und man kennt seinen Hund. Daher ein paar Tipps, die ich zum Thema Hundewetter und Schutz habe. Wie immer wenn was fehlt oder ihr einen anderen Tipp habt, freue ich mich über eure Nachricht.

Hundswetter und die Hilfreichen Tipps!

  • Hundeshirt oder Pullover sind für die trockenen Tage eine gute Lösung. Jedoch nicht wenn es nass ist. Dann weichen diese schnell durch und das Tier friert sehr schnell was auch den Rücken nicht gut tut.
  • Hundemantel der Wasserabweisend ist, hat eine deutliche Verbesserung und Schützt den Hund mehr und intensiver. Wichtig nur das man auf das Material achtet das Wasserabweisend ist und atmungsaktiv ist.
  • Wichtig ist das der Hundemantel genau passt. Den Hund immer mitnehmen wenn man den Hundemantel kauft. Wichtige Punkte sind das er gut passt, den Hund auch nicht in der Bewegung Einschränkt. Immer genug Zeit mitnehmen um die Anprobe zu machen. Schaut den Hund auch in der Bewegung an mit dem Hundemantel.
  • Sehr praktisch sind auch Mäntel die einen Kragen haben. Gerade wenn ein Hund oft Verspannt ist oder auch dort geschützt werden muss kann man auch diese Modelle wählen.
  • Wichtig man sollte drauf achten das der Mantel eine Öffnung für den Ring zur Leine hat oder wenn man ein Geschirr nutzt, das es dafür eine Öffnung gibt. Man möchte ja auch die Leine sicher anbringen.
  • Drauf achten beim Kauf das auch der Bauchbereich etwas Geschützt ist. Das schützt die Nieren vor Nässe und Kälte.
  • Der Hundemantel sollte auch Waschbar sein, das man ihn zwischendurch Waschen kann wenn er zu dreckig ist.
  • Zum Trocknen einfach auf einen Bügel aufhängen, damit er für den nächsten Spaziergang einsatzbereit ist.
  • Der Schutz für die Pfoten, man sollte gerade wenn draußen Schnee liegt und gestreut wird nach jeden Spaziergang die Pfoten saubermachen. Gerade wenn auch Salz gestreut wird muss man auf besondere Pflege achten. Daher immer mit leicht warmen Wasser die Pfoten abspülen und Trocknen.
  • Es gibt natürlich auch Hundeschuhe und Socken, diese sollte man aber nicht einfach kaufen und anziehen. Es gibt hier natürlich Gesundheitliche Ausnahmen wenn der Tierarzt das anordnet. Ansonsten braucht der Hund das nicht wirklich.

Hundeschutz Hundemantel

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.