Kaninchenstall ist nicht gleich Kaninchenstall

Wenn man Zuhause die Möglichkeit hat, sein Kaninchen im Garten oder Balkon leben zu lassen muss nicht nur drauf achten, dass es nicht alleine lebt, sondern man muss auch die richtige Unterbringung haben. Aber mal von vorne, also niemals ein Kaninchen (oder Meerschweinchen) alleine halten. Gerade wenn die Tiere in Außenhaltung Leben (aber natürlich auch für Innenhaltung) brauchen Sie einen Partner. Für draußen sollte man schon 2 Kaninchen halten, die sich vertragen und miteinander kuscheln. Das Zuhause für Kaninchen sollte Platz bieten, damit die Tiere sich bewegen können. Bewegung ist auch im Herbst und Winter sehr wichtig. Tiere müssen sich Bewegen damit sie warm und gesund bleiben. Mit einen gemütlichen Kaninchenstall kann man das Tier Glücklich machen und das sorgt dann dafür, das Tier und Mensch glücklich sind.

Kaninchenstall ist nicht gleich Kaninchenstall

Viel Platz, und wenn man dann einen Kaninchenstall aussucht, in den nicht nur der Auslauf auf Gras möglich ist, sondern auch die Schutzhütte groß genug ist. Wichtig finde ich, dass die Schutzhütte auch gut an der Öffnung geschützt ist, damit die Kaninchen sich auch zurückziehen können. Wichtige Punkte an einen guten Kaninchenstall sind nicht nur der Platz, damit das Kaninchen sich bewegen kann, sondern auch der Schutz im warmen. Ich habe immer selber die Öffnungen im Winter noch leicht verhangen, damit der Wind nicht so rein weht und vor allem das auch kein Schnee oder Regen, in das innere kommt.
Dann die Möglichkeit mit Auslauf auf Rasen, das ganze gut geschützt durch Gitter, worauf man dann nur achten, muss das es keine Möglichkeit gibt zum Flüchten. Die Gittertüren sollten gut zu schließen sein, damit die Kaninchen nicht weglaufen. Welche Punkte ich auch noch wichtig finde, das Dach, das es nicht gerade ist, sondern leicht schräg, damit das Wasser ablaufen kann. Neben den guten Dichtungen auch an den Kanten und Ecken sollte man auch auf das Holz achten, damit es Wasser fest ist. Ansonsten kann man das auch noch einmal Bearbeiten und Imprägnieren. Was mir an den Kaninchenställen noch gut gefällt das oben der Wohnbereich ist und unten der Auslauf. Den kann man natürlich bei Bedarf noch erweitern mit Gittern sodass mehr Platz für das Kaninchen entsteht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.