OP Versicherung/ Tierkrankenversicherung

Ich greife heute mal das Thema Hunde und Katzen OP-Versicherung oder auch Tierkrankenversicherung auf. Auch wenn ich für Dacky keine habe und auch keine bekommen würde, weil er jetzt zu alt ist, würde ich aber jedem raten, sich genau zu informieren und dann zu entscheiden, ob eine solche Versicherung für das eigene Tier eine gute Lösung wäre.  Warum? Es kann immer mal was sein, das ein Hund operiert werden muss, und diese Kosten sind dann nicht gerade wenig.  Die teuerste Operation von Dacky war mit unter 400€ zwar recht wenig, aber es kann natürlich auch anders kommen, und wenn man nicht ein Sparbuch hat, auf den man immer eine Rücklage hat, kann ich nur zu einer OP-Versicherung raten. Es gibt aber auch hier wichtige Punkte die man nicht übersehen sollte und sich vorher genau informieren und die verschiedenen Anbieter der OP Versicherungen anschauen.

Hunde und Katzen OP Versicherung/Tierkrankenversicherung!

  • Vergleiche verschiedene OP Versicherungen und fordere dir einfach unverbindlich Angebote an.
  • Überlege ob du eine Selbstbeteiligung möchtest oder lieber eine ohne wählst.
  • Das Erstattungslimit sollte gut bis sehr gut sein
  • Aufnahme ab welchem Alter und bis zu welchem Alter wird ein Hund angenommen?
  • Gibt es vielleicht eine Preiserhöhung wenn der Hund älter wird?
  • Preisunterschiede ob ein Hund einen gechippt oder tätowiert ist oder nicht?
  • Gibt es eine Wartezeit bis zu einer Übernahme der Kosten?
  • Entfällt die Wartezeit wenn es ein Unfall ist?
  • Wie ist der Satz der Gebührenordnung vom Tierarzt`
  • Wie hoch ist die Entschädigung pro Operation/Jahr?
  • Darf man den Tierarzt bzw. die Tierklinik selber wählen?
  • Welche Heilbehandlungen werden übernommen und bis zu welchen Betrag?
  • Wie ist der Schutz im Ausland wenn ich Urlaub mache?

 

So eine Hunde und Katzen OP Versicherung/Tierkrankenversicherung ist schon Nützlich und kann einen in Notfall schon helfen. Man sollte sich also genau überlegen ob man eine machen möchte. Der Monatliche Betrag liegen ab 17€ bis hin je nach Schutz zu Monatlichen 100€. Man kann natürlich auch das Geld auf ein Sparbuch/ Sparkonto legen und für den Notfall verwenden. Am besten Vergleichen und dann überlegen. Vor allen welche Vorsorge wird übernommen von den Kosten und wie sieht das aus mit der Kastration und anderen Sachen. Vor allem muss man genau schauen ob bestimmte typische Krankheiten ausgeschlossen sind. Leider sind bei vielen Versicherungen gerade HD und andere Probleme mit den Bewegungsapparaten ausgeschlossen. Gerade damit haben Hunde oft aber Probleme und das ist dann der größte Teil der an kosten auf einen zukommen kann.

Persönlich jetzt würde ich keine Tierkrankenversicherung für Dacky (wenn es noch gehen würde) abschließen. Es ist doch recht teuer von den Monatsbeiträgen die auf Vergleich 98,42€ kosten würden. Das würde im Jahr bei 1181,04 € liegen. Also doch recht hoch und da gerade auch die Bandscheibe nicht mit abgedeckt ist (bei Dackel ja ein Problem) wäre das also eher ein Betrag den ich so Sparen würde. Die Übernahme von der Kastration mit bis zu 50€ finde ich selber zu wenig. Bei Dackys Kastration habe ich knapp über 200€ bezahlt und damit wäre die Versicherung hier nicht so deckend gewesen. Impfen und Entwurmen bis 100€ ist in Ordnung, aber auch hier liegt der Preis deutlich unter den Monatlichen Beitragskosten und damit das Sparen daheim besser. Dann dass der Preis ab dem 5. Geburtstag um 5% steigt hört sich erst wenig an, jedoch auf die Jahre kommt dann doch vieles dazu. Und es lohnt sich ab einem Gewissen alter des Hundes kaum, denn ab dem 8. Geburtstag ist die Selbstbeteiligung 40%. Also ich würde hier mit dem Sparen für den Notfall deutlich besser weg kommen. Das ist aber nur meine Meinung zu so einer Hunde und Katzen OP Versicherung/Tierkrankenversicherung. Kommt natürlich auch immer auf die Hunderasse und das Alter an. Am besten sollte jeder Halter sich selber mal einen Plan machen und dann entscheiden mit was man besser abschneidet. Man kann das natürlich nicht auf alle Hunde und Katzen schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.