Redewendungen

Redewendung – Das kannst du dir abschminken

Guten Abend,

Wochenende ist vorbei und wir möchten euch eine neue Redewendung zeigen. Vielleicht ist diese euch auch bekannt. Kennt ihr die Redewendung „sich etwas abschminken“? Auf diese möchten wir eingehen und euch erklären was damit gemeint ist und woher diese Redewendung kommt. Einige sagen diese Redewendung ja mal, passt natürlich auch in einige Sätze gut rein.

Ey, nein das kannst du dir abschminken. Solche Sätze hört man auch mal von seinen Eltern und meistens auch zurecht. Gerade wenn das Kind sich was in Kopf gesetzt hat und man das nicht erlaubt, dann sagt man diese Redewendung schon mal. Doch woher kommt das eigentlich? Wir sind dem auf dem Grund gegangen.

Redewendung – Das kannst du dir abschminken

Das kannst du vergessen, bedeutet das wie das kannst dir abschminken. Das wird nicht eintreten. Nicht erlaubt und deine Hoffnung wird nicht erfüllt.

Aber zusätzlich kann man auch sagen kommt es umgangssprachlich wie: Die Schminke ist ein Attribut des Schauspielers. Er schminkt sich ab, um seine Rolle, die er gespielt hat abzulegen. Aber ich denke bei dieser Redewendung nicht an eine Maske, die man trägt. Sondern wirklich an das abschminken das die Hoffnung sich nicht erfüllt.

Das sind wir Niko 49 Jahre und ich Julia 45 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 3 Katzen, Columbus, Lili und Krümmel. 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.