Redewendung – Tacheles reden

Guten Morgen zusammen,

die Redewendung, die wir für euch rausgesucht haben, passt aktuell zu einigen. Wir sind draufgekommen, weil wir mit jemanden Tacheles geredet haben, der eine Freundin nur verarscht hat. Und da muss man einfach mal Tacheles reden. Ich denke, dass ihr diese Redewendung auch schon kennt und bestimmt mal gesagt hat. Oft sagen das auch Eltern zu ihren Kindern.

Tacheles Reden – Redewendung woher kommt die und was ist damit gemeint? Wisst ihr das eigentlich oder habt ihr euch da keine Gedanken zu gemacht? Wir haben geforscht und möchten euch heute damit gerne etwas aufklären.

Redewendung – Tacheles Reden

Tacheles, das Wort wir umgangssprachlich als Ausdruck von Tacheles reden genutzt. Das bedeutet das offen und einfach ohne Rücksicht seine Meinung geäußert wird oder man eine Sachlage darlegen. Viele kennen das auch als „Mal Klartext reden“.

Tacheles stammt aus dem jiddischen und bedeutet umgesetzt „Zweck“ oder „Ziel“. Daraus lässt sich aber auch die Bedeutung „zweckmäßiges Reden“ ableiten und das hat doch einiges an Bedeutungen, je nachdem wer das zu einen sagt.

„Der Vater nimmt sich sein Kind zur Brust und redet Tacheles,,,,,,“ Denke das es fast jedes Kind kennt und schon einmal erlebt hat. Oder wenn der Chef oder Lehrer mal Tacheles redet mit einen.

Und was sagt ihr zu der ganzen Sache und dieser Redewendung? Damit wünschen wir euch eine schöne neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.