Allgemein

Rinderroulade mit Kartoffeln

Rinderroulade mit Kartoffeln ein Gericht, was es mal am Sonntag gibt. Mit einer leichten Soße, die mit etwas Rotwein verfeinert ist. Normal mache ich sehr gerne Rotkohl dazu aber ich habe gestern die Äpfel vergessen zu kaufen und so musste das ohne gehen.

Zutaten

5 Rinderrouladen (ich achte immer drauf, dass nicht viel Fett dran ist. Das mag ich ganz und gar nicht)
2-3 Gewürzgurken (je nach Größe)
2 kleine Scheiben Speck
3 Zwiebeln
etwas Senf
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
etwas Rotwein
Rouladen Spieße/oder Faden.

11/2 Kg Kartoffeln
Soßenbinder
etwas Fett zum Anbraten

Zubereitung

Die Rouladen auf ein Brett legen so das Sie ganz ausliegen. Die Zwiebeln schälen und 1 Zwiebel in Scheiben schneiden. Die anderen Zwiebeln 2-mal durchschneiden und zur Seite legen. Die braucht man zum Anbraten später. Die Gewürzgurken einmal der Länge nach durchschneiden.

Etwas Senf auf die Rouladen streichen, dann eine Scheibe vom Speck drauflegen und da drauf eine hälfte von der Gewürzgurke, 1-2 dünne Scheiben Zwiebelringe und etwas Pfeffer, Salz und Paprikapulver drauf geben. Dann die Rouladen schön zusammenrollen, fest das alles zusammenhält. Dann mit den Rouladen Spieß oder mit einem Faden das zusammenbinden. Das machen, bis man alle Rouladen fertig aufgedreht hat.

Etwas Fett in einen Bratentopf geben, heiß werden lassen. Die Rouladen dann drin scharf anbraten von allen Seiten. Die Zwiebeln, die man zur Seite gestellt hat, dazugeben und schön mit anschwitzen. Wenn die Rouladen von allen Seiten leicht braun sind, mit heißen Wasser ablöschen. (Wichtig heiß Wasser nehmen, da sonst das Fleisch zäh werden kann). Die Rouladen dann 1 ½ Std. köcheln lassen, ich gebe nach 30 min. dann etwas Rotwein zu. Das am besten nach Gefühl machen. Ich nehme immer ca. 1 Rotweinglas, das ich aber nicht bis oben hin vollmache.

Nach 1 ½ Std. schauen, wie die Rouladen aussehen und dann kurz raus nehmen, die Soße mit dem Soßenbinder machen. Abschmecken und nach bedarf dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Rouladen dann noch 20 min. in der Soße liegen lassen.

Die Kartoffeln schälen und mit etwas Salz kochen. Abgießen und dann mit der Roulade und etwas Soße servieren. Ich gebe immer noch ein paar Kräuter über die Kartoffeln.

Rinderrouladen-mit-Kartoffeln

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.