Allgemein

Selber gemachte Spätzle

Selber gemachte Spätzle, früher mit meiner Oma wurden die oft und sehr gerne gemacht. Früher haben wir die immer vom Holzbrett gemacht und das habe ich auch immer gerne gemacht. Man schmeckt schon den Unterschied. Nun habe ich vor einiger Zeit mir auf Amazon einen Spätzle Shaker gekauft. Ich war gespannt, ob es damit gut geht und wie die Arbeit damit ist.

2 Portionen kann man damit machen und das Arbeiten damit geht wirklich gut und leichter als vom Brett.  Das Rezept ist leicht und man kann so schnell Spätzle selber machen.

Zutaten

500g Mehl
1 Esslöffel Salz
8 Eier
100ml Wasser

Großen Topf mit Wasser
Salz für das Wasser

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben, das Salz und die Eier in die Mitte und dann zu einen Teig verarbeiten und nach und nach das Wasser dazugeben. Den Teig so lange verarbeiten, bis es ein glatter Teig ist. Es dürfen keine Klumpen entstehen.

Dann etwas Teig in den Shaker geben (man kann natürlich auch mit dem Brett arbeiten) und warten, bis das Wasser kocht. Dann auf den Shaker drücken und es kommen dann lange Fäden unten raus. Man kann lange oder kurze Spätzle machen. Beim ersten Mal ist das immer etwas schwer aber das wird mit der  Zeit einfacher.

Die Spätzle sind fertig, wenn sie nach oben kommen und dort eine kurze Zeit schwimmen. Am besten eine Probieren.

 Paprika-Gulasch

Das sind wir Niko 50 Jahre und ich Julia 47 Jahre aus Hannover. Der Liebe wegen bin ich von Kiel nach Hannover gezogen, wo ich 2019 meinen Mann das Ja Wort gegeben habe. Neben uns gibt es noch 2 Kinder und 2 Enkelkinder. Viel Spaß auf Knuddels-Welt Wir sind Lebenslustig und haben immer ein offenes Ohr und lieben das Leben. Für das Glückliche Leben muss nichts perfekt sein.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.