Tag-Archiv | Mensch & Tier

Sinn und Zweck vom Maulkorb beim Hund

Der Maulkorb, er wird von fast allen Hundebesitzern gehasst und doch ist das auch immer wieder ein Thema, das heiß diskutiert wird. Es gibt die Hundehalter, die dagegen sind, egal, warum und ob es einen Grund gibt, warum der Hund den Maulkorb tragen muss. Aber es gibt auch das dafür. Man sollte sich beides genau anschauen. Ich bin selber aber jemand, der nicht dafür, aber auch nicht dagegen bin. Warum Maulkörbe für Hunde Pflicht sind, kann unterschiedliche Grüne sein.

Es gibt immer zwei Seiten, die gute und die weniger gute Seite. Unter anderen muss man das Gesetz beachten was es gibt. Die andere Seite ist diese, dass es Gründe geben kann, warum ein Maulkorb sinnvoll ist. Auf keinen Fall ist ein Maulkorb eine Bestraffung für den Hund und sollte auch nicht aus Spaß eingesetzt werden.

Weiterlesen

Lebensgeschichte III. Daisy – Fliegen ist schmerzhaft

Daisy, mein Kater der nun schon so viel Jahre bei mir lebt und ich ihn auch nie wieder hergeben würde. Er ist einfach was Besonderes. Gut das sind alle Tiere und jedes Tier hat seine eigenen Eigenschaften. Die Eigenschaften, das Wesen und das Verhalten von Daisy ist vielseitig und auch durcheinander. Er ist sehr menschenbezogen, nein er ist eher auf mich bezogen. Natürlich lässt er sich auch von Freunden und der Familie streicheln und füttern, aber so ein inniges Verhältnis, wie wir haben, hat er zu niemand anderes.

Egal was ich mache, ob ich abwasche oder sauber, mache, ob ich gerade etwas am PC sitze und was schreibe oder telefoniere. Er ist immer dabei und das am besten dicht an mich gedrückt. Er beobachtet mich, wenn ich in der Küche was mache (Katzen dürfen nicht in die Küche), er beobachtet mich und bekommt alles mit. Auch wenn er gerade schläft, er ist sofort wach und kommt hinterher gerannt, wenn ich mal den Raum verlasse. Er würde am liebsten auch dabei sein, wenn ich auf Toilette bin. Beim Duschen und Baden sitzt er vor der Tür und miaut und wartet, bis ich wieder raus komme.

Weiterlesen

Netzsieger für die passende Versicherungen

Wer einen Hund hat, hat nicht nur einen Partner der mit einem zusammen durch das Leben geht, sondern es bestehen auch bestimmte Pflichten für diesen. Der Hund muss versorgt werden, Tierarztbesuche für Impfungen oder im Fall einer Erkrankung gehören dazu. Auch auf der rechtlichen Seite muss der eigene Hund abgesichert sein. Dazu gehört die Hundesteuer, die natürlich je nach Stadt unterschiedlich ist. Genauso wichtig ist und ab 2016 auch Pflicht, eine Haftpflichtversicherung für den Hund. Und ich finde, dass das vom Gesetz her auch gut ist. Es kann immer schnell etwas passieren. Da kann der Hund noch so lieb sein, er kann sich erschrecken und verursacht dadurch einen Unfall, welcher schnell sehr teuer werden kann. Daher sollte für jeden Hund eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden, die auch wirklich nicht sehr teuer ist. Sehr wichtig finde ich, vor dem Abschluss einer Versicherung, einen Vergleich zu machen. Ich kann für den Vergleich Netzsieger empfehlen.

Weiterlesen