Teevorstellung – Apfelernte

[Werbung durch Markenerkennung] Von der Ernährungsberatung habe ich einen Tipp für einen guten Tee bekommen. Goldmännchen Tee, und zwar die „Apfelernte“. Der Tee soll wie Apfelsaft schmecken und ist wirklich lecker. Da wurde ich neugierig und habe mir den gleich Bestellt, da ich den vor Ort nicht gefunden habe. Den Tee kann man mit normalen Beuteln kaufen oder als Jumbo Beutel und zu Testen habe ich mir die normalen Beutel gekauft. Sollte ich den nachbestelle dann die Jumbo Beutel in Zukunft.

Goldmännchen Tee ist in Thüringen hergestellt worden und schon eine alte Marke aus der DDR Zeit. Die Qualität wird hoch angesetzt und der Geschmack ist auch, wenn viele diese Sorte nicht kennen sehr gut. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Sorten wird einen angeboten und viele der Sorten kann man auch ohne Probleme als Eistee machen, wie diese Apfelernte. Schade nur das man diese nicht überall findet.

Beschreibung zur Apfelernte Tee

Hier kommt die „Apfelernte“ direkt in den Beutel. Die natürliche süße der Äpfel schmeckt aufgegossen besonders fein. Der Früchtetee hat eine milde Säure und ist somit bei Jung und Alt beliebt. Besonders erfrischend ist er auch als Kaltgetränk oder zur Kombination mit anderen Tees.

Nährwertangaben pro 100 ml

Brennwert 10 kj/ 2 kcal
Fett 0,1g
Davon gesättigte Fettsäuren 0,1g
Kohlenhydrate 0,6g
Davon Zucker 0,2g
Eiweiß 0,1g
Salz 0g

1 Beutel pro Tasse mit frischem, sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 8 Minuten ziehen lassen.

Zutaten

Apfelschalen, Äpfel, Säurungsmittel, Apfelsäure, Fruchtkelche von roten Hibiskusblüten, Apfelaroma, Zichorienwurzel geröstet, Steviablätter (2,5%), Hagebuttenschalen.

Meine Meinung zur Apfelernte von Goldmännchen Tee

Ich nutze ja einen Thermobecher mit 450ml und brauche da 2 Beutel. Diese lasse ich dann 8 Minuten ziehen. Der Tee nimmt eine leckere Farbe an, wie ein Apfelsaft. Der Duft erinnert mich an frische Äpfel, die warm geworden sind, fast so wie Apfelmus. Er ist leicht fruchtig und süß und erfrischend. Ich trinke aktuell davon meistens 2 Becher am Tag und auch wenn er abkühlt, ist er lecker. Und ja die Ernährungsberatung hat recht, er ist sehr lecker und kommt an einen Apfelsaft ran nur eben gesünder und weniger Zucker und Kalorien.

Also wer Tee mag und auch kalten sollte den unbedingt probieren. Süßen muss man ihn eigentlich nicht, es ist etwas Stevia enthalten. Ich liebe diesen Tee und das ist mein Favorit bis jetzt und vor allem auch gut Verträglich am Abend. Er puscht nicht auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.