Was genau macht ein Dampfer aus?

Als Raucher hat man das wirklich nicht mehr einfach, es gibt so viele Einschränkungen, dass man nicht mehr genau weiß, was man noch darf und was nicht. Ich finde einige davon wirklich in Ordnung. Rauchen im Restaurant und im Zug muss nicht mehr sein, da stört mich das natürlich auch. Aber es gibt auch Punkte wie in der Kneipe, da würde ich sagen, dass man hier das erlauben sollte. Aber das ist auch nicht das Thema, was ich damit meine, sondern es geht um das elektrisch rauchen. Das ist eine der Möglichkeiten, das man damit raucht und nicht mehr die richtige Zigarette nimmt. Die elektronische Zigarette ist schon seit einigen Monaten immer mehr im Kommen und findet so immer mehr Anhänger.

Elektronisch Rauchen

Es gibt aber auch eine Möglichkeit die elektronische Zigarette kennenzulernen und sie in Ruhe selber auszuprobieren. Man kann hier sich ein Starter Set kaufen, das beinhaltet je nach Ausstattung ein Akku, den man ohne Probleme am USB vom PC oder per Steckdose aufladen kann. Es ist in der Regel ein kleines günstigeres Modell, was einem bei den ersten Versuchen ausprobieren kann und wenn einem das dann zusagt, kann man sich ein anderes Set nach Wunsch kaufen. Verschiedene Aromen, es lohnt sich hier natürlich später auch das man sich 2 Akkus kauft, gerade wenn man unterwegs ist, dass man hier nicht auf das Dampfen verzichten möchte. So hat man auch für den langen Arbeitstag genug Leistung dabei. So kann man Dampfen in Geschmacksrichtungen. Das Set hat aber auch weitere Vorteile, dass man hier den Akku abstellen kann, wenn man nicht mehr raucht. Die Akkus sind auch recht schnell wieder aufgeladen. Innerhalb von 2 Stunden ist der Akku vollgeladen und hält bis zu 6 Stunden.

Die Depotreichweite sind ca. bei 800 Zügen, der Inhalt von einem Depot beträgt 1,1ml Liquid. Die elektrische Zigarette ist 128mm lang und 14mm Durchmesser. Das Set enthält 2 Verdampfer, 2 Batterien, ein USB und ein EU-Stecker Ladegerät. 5 leere Tankdeports, 2 Mundstückschutz aus Gummi und eine Gebrauchsanweisung, sodass man hier Schritt für Schritt eingeführt wird. Ob für Deutsch oder Englisch. Sollte man doch Fragen haben, kann man sich an den Kundendienst wenden.

Dieser Dampfer hat ein LED-Licht, das zeigt, wenn der Dampfer bereit ist und er funktioniert auch nur, wenn man den Knopf gedrückt hält. Inwieweit das praktisch ist, muss man alleine raus finden. Das Set finde ich ansprechend, man hat so wirklich die Grundausstattung und braucht sich keine Gedanken machen, das man noch, was nachkaufen muss. Gerade im Bereich Akku finde ich das sehr gut. Genauso das man 2 Möglichkeiten hat, den Akku zu laden. So ist für jeden die ideale Lösung dabei. Das Set lohnt sich, für unter 50€ bekommt man ein sehr gutes Paket gefüllt mit allem, was man zum Dampfen braucht.  Vielleicht mag ja jemand anfangen zu dampfen? Dann ist man hier auf jeden Fall richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.